Reisen mit Zigarren

Reisen mit Zigarren

FAOL Team18/7/19

Sie reisen in die Ferien. Vor der Abreise müssen die Koffer gepackt werden, alles drin? Sie werden Zeit haben Ihre Lieblingszigarre zu geniessen. Diese und die nötigen Utensilien haben immer Platz im Koffer.
Am Ferienort ist es soweit, endlich Ruhe. Jetzt gibt es genügend Zeit zum Geniessen - eine Zigarre zu rauchen.

Aber - wie haben Sie Ihre Zigarren verpackt? Im üblichen Zellophan und in einer Kartonschachtel als mechanischer Schutz?  Das reicht leider nicht!

Gerissene Zigarre

Nach dem Anzünden hat sich das Deckblatt gespalten - die zieht nie mehr richtig und wird Ihnen nicht schmecken.

Sieht sie nach dem Anzünden etwa so aus? Im Flugzeug ist die Luftfeuchtigkeit etwa 20%, im Mediterranen Raum so um 30 - 40%. Ihre Cohiba Corona Especial oder Camacho Hardcharger Toro 2019 Limited Edition und alle anderen Zigarren wollen aber 75% haben.

Schade, packen Sie Ihre trockenen und ungeniessbaren Zigarren wieder sorgfältig ein. Kaufen Sie im nächsten, wirklichen Tabakladen aus dem Humidor Ihre Zigarre oder lassen Sie sich inspirieren, was es an diesem Ort noch Interessantes gibt.

Im nächsten Blog zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre trockenen Zigarren wieder geniessbar machen können. Das braucht aber etwas Zeit und Sorgfalt. Das gleiche Problem soll Ihnen auf der nächsten Reise nicht wieder passiert, Passende Reisezubhör finden Sie in unserer Online Boutique.  Damit kommt Ihre Avo Domaine mechanisch geschützt und jederzeit genussbereit mit Ihnen ans Ziel. Es lohnt sich.

Geniessen Sie Ihre Ferien und vergessen Sie nicht, Ihre guten Zigarren richtig zu verpacken.

Kommentar Hinterlassen

Bitte beachten Sie, dass Komentare vor der Veröffentlichung von uns überprüft werden