AVO Zigarren

Sortieren & Filtern
Anzeigen12243648
Home Zigarren Dominikanische Zigarren AVO

Die AVO Zigarren Linien stammen aus der Dominikanischen Republik und werden durch Oetinger Davidoff weltweit vertrieben. Mit den AVO Zigarren hat Avo Uverzian eine Weltmarke „in perfekter Harmonie“ geschaffen - ganz nach dem Anspruch und Willen des Gründers, ist es ihm gelungen für seine Kunden ein besonders harmonisches und hochqualitatives Raucherlebnis zu kreieren. 

Sie zeichnen sich durch eine schöne Aromen Komposition aus, die von cremig-mild bis cremig-aromatisch reicht. Wir finden angenehme Aromen die von Leder bis Pfeffer reichen und um feinwürzige Holznoten ergänzt werden.

Die AVO Zigarren Blends

Heute umfasst das Sortiment von AVO insgesamt 6 Linien, welche die Beliebten Formate umfassen. Zu den beliebtesten Linien zählen die Zigarren der AVO Classic, AVO Heritage und AVO XO Serien. Diese sind milder und eignen sich damit auch gut für Einstiger.

Für ihre Einlagen und Umblätter werden nur die besten Tabakblätter aus der Dominikanischen Republik verwendet. Diese gedeihen im karibischen Klima des Cibao-Tals besonders gut. Ein mildes Klima, die richtige Menge an Regen und leichte sandige Böden lassen hier grossartige Tabaksorten entstehen was das Tal zu einem der bevorzugtesten Tabakanbaugebiete auf der karibischen Insel macht. Gekrönt werden die komplett von Hand hergestellten Zigarren von perfekt gezogenen Deckblättern, die z.B. aus Ecuador oder Nicaragua stammen.

Wer es lieber etwas aromatischer hat wird die Zigarren AVO Syncro Nicaragua Fogata und AVO Syncro Nicaragua Varianten bevorzugen. Die kräftigste und damit anspruchsvollste Linie ist die AVO Domaine. Die aromatischeren und etwas stärkeren Linien werden von den erfahrenen Aficionaos bevorzugt.

Alle Blends zeugen vom kosmopolitischen Lebensstil des MarkengrĂĽnders der Zigarren zu seinem Lebensinhalt machte und inspiriert wurde Tabake aus den besten Tabakanbaugebieten der Welt zu einem genussvollen Gedicht zusammen zu bringen.

AVO Zigarren - eine Erfolgsgeschichte

Die Blends (Zusammensetzung der Tabake) entstammen der langjährigen und erfolgreichen Zusammenarbeit von Henrik Kelner und Avo Uvezian, einem bekannten Jazz Pianisten und Komponisten sowie Hofpianist von Shah Reza Pahlavi, dem König von Iran, der ihn 1947 nach New York schickte.

Zu den Zigarren kam AVO Uvezian 1983, als er zur Taufe seiner Tochter Karyn in der Schweiz, nach dem Abendessen eine Kubanische Zigarre rauchte und sich über den hohen Preis beschwerte. In den nächsten zwei Jahren besuchte er wiederholt Manufakturen auf der Dominikanischen Republik wo er mit Hendrik Kelner zusammen traf. Mit dem Hintergedanken, dass er für die AVO Zigarren den besten Tabak bekam, bot er Kelner 25% mehr als er ursprünglich geplant hatte. 

Eine ausgezeichnete Fertigungsqualität gepaart mit dem typischen AVO-Geschmack und einer ungebrochenen Leidenschaft für gute Zigarren beider Partner verhalf den Premiumzigarren schliesslich zu einem beispiellosen Erfolg, der bis heute anhält. Im ersten Jahr verkauften sie bereits 120'000 Zigarren, im dritten bereits 750'000 Stück, bevor im 1995 Davidoff die Rechte für den Vertrieb seiner Zigarren für geschätzte 10 Millionen USD abkaufte und 1996 weltweit über zwei Millionen Zigarren verkaufte.

Zigarren Marken