Plasencia Alma del Fuego Concepcion Zigarre im Toro Format

Plasencia

Eigenschaften der Plasencia Alma del Fuego Concepcion Zigarre im Toro Format

Format
Toro

Intensität
aromatisch

Ringmass
54

Durchmesser
22 mm

Länge
152 mm

 

Beschreibung der Plasencia Alma del Fuego Concepcion Zigarre im Toro Format

Mit der Alma del Fuego Concepcion Toro kann sich der Afficionado auf eine handwerklich sehr gut verarbeitete Zigarre freuen, deren Genuss garantiert einen bleibenden Eindruck hinterlassen wird. Sie ist kraftvoll, einzigartig, komplex, präsentiert sich dabei aber immer auch ausgewogen und besticht durch einen cremigen, vollen Rauch. Eine typische Vertreterin der Alma del Fuego-Reihe eben. Die reichhaltigen Aromen von Holz, Erde, Kaffee, Nuss und Gewürzen entfalten sich im Mund über die gesamte Rauchdauer von 80 Minuten vorzüglich. Ein Hauch von Süsse, würzigem Pfeffer, Salz und Zartbitternoten runden das komplexe und facettenreiche Geschmacksbouquet ab. Auch Zug- und Abbrandverhalten sind perfekt.

Eingefasst ist die Zigarre in einem tiefbraunem Sungrown Deckblatt, das eine Mischung aus besten nicaraguanischem Ometepe-Tabakblättern umschliesst. Sie verleihen der Plasencia Alma der Fuego Concepcion Toro ihren typisch markanten würzig, pfeffrigen Charakter und eine einzigartige Komplexität, die ihresgleichen sucht. Eine wirklich sehr eindrucksvolle Zigarre, deren kräftigen Aromatik sich vor allem an den erfahrenen Geniesser wendet.

Die Alma del Fuego Concepcion Toro ist eine von nur drei mittelkräftig bis kräftigen Formaten dieser dritten Zigarrenserie aus dem Hause Plasencia. Ihr Name bedeutet soviel wie ,„Seele des Feuers“ und zollt damit der Vulkaninsel Ometepe im Nicaraguasee Tribut, auf der die charakteristische Tabakmischung der Alma del Fuego-Serie angebaut wird.